Fallschirmseide, 12. Mai 2022

Donnerstag, d. 12. Mai 2022 im Kiezladen Zusammenhalt,

Dunckerstraße 14, 10437 Berlin ab 19 Uhr.

Fallschirmseide“ – μετάξυ αλεξιπτώτων – Deborah Jeromin (Leipzig) stellt das gleichnamige Buch- und Filmprojekt vor.

Deborah Jeromin erzählt die Geschichte der Fallschirmseide – von der NS-Seidenraupenzucht in Gartenvereinen über die Luftlandeschlacht auf Kreta bis hin zur dortigen Wiederverwendung der Fallschirme als Taschentücher und Kleider. Ende der 1930er Jahre wurde in einem Leipziger Kleingartenverein Maulbeeren angepflanzt, um Seidenraupen für die Produktion von Fallschirmen zu züchten, da Maulbeerblätter das einzige Futter der Seidenraupen sind.Vom “Reichsluftfahrtministerium” finanziert und propagiert, wurde die Seidenraupenzucht eingeführt um autark von Seiden-Importen zu werden. Die “deutsche” Zucht wurde jedoch nie so effektiv, dass annähernd genügend Seide produziert werden konnte. Am 20. Mai 1941 begann der Überfall der deutschen Wehrmacht auf Kreta. Der Einsatz von ca. 10 000 Fallschirmjägern war der Anfang der deutschen Terror-Herrschaft auf der Insel. Bis Ende 1944 folgten Massen-Exekutionen und das Niederbrennen von vielen Dörfern.

Eine gemeinsame Veranstaltung des Förderkreises Archive und Bibliotheken zur Geschichte der Arbeiterbewegung e.V. und die Kiezladens „Zusammenhalt“.

Deborah Jeromin: Fallschirmseide.
Spector Books, Hrsg: Anne König, Übersetzung: Alex Dimitriou (Deutsch/Griech.).
ISBN 978-3-95905-395-2. Preis: 20,00 Euro

(Der Eintritt ist frei. Es gelten die aktuellen Corona-Schutzbestimmungen)

Einladung zur 31. Jahresmitgliederversammlung, 10.09.2022

Liebe Vereinsmitglieder, sehr geehrte Damen und Herren,

der Vorstand unseres Förderkreises hat die diesjährige Jahresmitgliederversammlung

für Samstag, den 10. September 2022, einberufen und schlägt Ihnen folgende Tagesordnung vor:

1. Regularien

1.1. Eröffnung und Genehmigung der Tagesordnung/Wahl der Versammlungsleitung

1.2. Bestätigung des Protokolls der 29./30. Jahresmitgliederversammlung

2. Berichte des Vorstandes

2.1. Erläuterung des Geschäftsberichts 2021

2.2. Kassenbericht 2021

2.3. Bericht der Kassenprüfer

3. Diskussion und Abstimmung über die Berichte

3. Berichte

3.1 Zur Entwicklung der SAPMO

3.2. Zum Zeitgeschichtlichen Archiv (ZGA)

4. Bericht des Wissenschaftlichen Beirats der Mitteilungen

5. Verschiedenes/Schlusswort

Die Jahresversammlung findet im ND-Verlags – und Bürohaus am Franz-Mehring-Platz-1, 10243 Berlin, im Salon im 1. Stock statt.

Vor unserer Jahresversammlung wird es wie gewohnt einen öffentlichen Vortrag geben. Thema und Referent/-in stehen noch nicht fest und werden auf unserer Webseite www.archive.fabgab.de und per schriftlicher Erinnerung mitgeteilt.

Beginn: 10.30 Uhr.

Wir bitten um zahlreiches Erscheinen.

Der Vorstand


Anmerkungen zur Tagesordnung und organisatorische Hinweise
Das von der Versammlung zu bestätigende Protokoll der 29./30. Jahresversammlung finden Sie in den „Mitteilungen“, Heft 61/März 2022, S. 83ff.
Der zur Diskussion stehende Geschäftsbericht für das Vereinsjahr 2021 ist in Heft 61/März 2022, S. 88ff der „Mitteilungen“ abgedruckt.
Wir werde

Anmerkungen zur Tagesordnung und organisatorische Hinweise

Das von der Versammlung zu bestätigende Protokoll der 29./30. Jahresversammlung finden Sie in den „Mitteilungen“, Heft 61/März 2022, S. 83ff.

Der zur Diskussion stehende Geschäftsbericht für das Vereinsjahr 2021 ist in Heft 61/März 2022, S. 88ff der „Mitteilungen“ abgedruckt.

Wir werden uns bemühen, im Vorfeld der Jahresmitgliederversammlung ein konstituierendes Treffen des Wissenschaftlichen Beirats der „Mitteilungen“ zu organisieren.

Zwischen der Informationsveranstaltung und der Mitgliederversammlung bieten wir Ihnen einen Imbiss an.

Vor den Veranstaltungen und während der Pausen haben Sie die Möglichkeit, ihren Mitgliedsbeitrag zu entrichten.

Anträge und Vorschläge richten Sie bitte an die Adresse unseres Vorsitzenden:

Dr. Holger Czitrich-Stahl, Beethovenstraße 51, D- 16548 Glienicke/Nb. – Tel.: 033056-77417 – E-Mail: czitrich-stahl@arcor.de

Verkehrsverbindung

Sie erreichen den Tagungsortüber folgende Verkehrsverbindung:

Vom (S-)Bahnhof Ostbahnhof zu Fuß ca. 450m auf der Straße der Pariser Kommune in Richtung Nordost.

n uns bemühen, im Vorfeld der Jahresmitgliederversammlung ein konstituierendes Treffen des Wissenschaftlichen Beirats der „Mitteilungen“ zu organisieren.
Zwischen der Informationsveranstaltung und der Mitgliederversammlung bieten wir Ihnen einen Imbiss an.
Vor den Veranstaltungen und während der Pausen haben Sie die Möglichkeit, ihren Mitgliedsbeitrag zu entrichten.
Anträge und Vorschläge richten Sie bitte an die Adresse unseres Vorsitzenden:
Dr. Holger Czitrich-Stahl, Beethovenstraße 51, D- 16548 Glienicke/Nb. – Tel.: 033056-77417 – E-Mail: czitrich-stahl@arcor.de

Verkehrsverbindung
Sie erreichen den Tagungsort über folgende Verkehrsverbindung:
Vom (S-)Bahnhof Ostbahnhof zu Fuß ca. 450m auf der Straße der Pariser Kommune in Richtung Nordost.