Einladung zu Veranstaltung: Mathilde Schmitt, Passion und Profession. Pionierinnen des ökologischen Landbaus

Dr. Gisela Notz lädt zur Veranstaltung “Mathilde Schmitt, Passion und Profession. Pionierinnen des ökologischen Landbaus” ein. [1]Zuletzt erschienen: Gisela Notz, Theorien alternativer Wirtschaft, Stuttgart: Schmetterling, theorie.org. 2022, 3. stark überarbeitete Aufl. Gisela Notz: Genossenschaften. Geschichte, Aktualität … Continue reading[2]http://www.gisela-notz.de/

Am Donnerstag, 21. Juli 2022, um 19.30 Uhr geht es in unserem Geschichtssalon um ein historisches wie auch aktuelles Thema:

Passion und Profession. Pionierinnen des ökologischen Landbaus

Die Agrar- und Sozialwissenschaftlerin Mathilde Schmitt wird das gleichnamige Buch vorstellen, das sie gemeinsam mit Heide Inhetveen und Ira Spieker im oekom-Verlag in München veröffentlicht hat.

Die Geschichte des ökologischen Landbaus wurde bisher vor allem als diejenige »großer Männer« geschrieben. Weitgehend unbeachtet ist geblieben, in welchem Ausmaß Frauen die Entwicklung und Verbreitung einer alternativen Landwirtschaft vorangetrieben haben. Mathilde Schmitt wird die Lebensgeschichten und Leistungen einiger dieser zu Unrecht vergessenen Wegbereiterinnen nachzeichnen, die mit Leidenschaft forschten, experimentierten, publizierten, Schulen gründeten und damit die biologische Landwirtschaft maßgeblich voranbrachten.

Wir freuen uns sehr, dass Mathilde Schmitt, die ich während meiner Arbeit an der Universität Essen kennenlernen durfte, für einen spannenden Abend mit anschließender Diskussion aus Tirol zu uns kommen wird.

Wir bitten um Anmeldung unter gisela.notz@t-online.de, da die Zahl der Teilnehmer*innen wegen der aktuellen Corona-Situation beschränkt sein könnte. Bitte Masken mitbringen und tragen, bis ihr/Sie am Sitzplatz seid. Wir freuen uns auf euren/Ihren Besuch.

Der Eintritt ist frei, Spenden für die Autorin sind willkommen. Das Buch kann nach der Veranstaltung erworben werden.

Ort: Geschichtssalon im Beginenhof Erkelenzdamm 51/Gemeinschaftsraum – 10999 Berlin

Einlass über die Klingel: Erkelenzdamm 51, Gemeinschaftsraum

References

References
1 Zuletzt erschienen: Gisela Notz, Theorien alternativer Wirtschaft, Stuttgart: Schmetterling, theorie.org. 2022, 3. stark überarbeitete Aufl. Gisela Notz: Genossenschaften. Geschichte, Aktualität und Renaissance, Stuttgart: Schmetterling 2021, 16,80 €. Gisela Notz (Hg): Kalender 2023: Wegbereiterinnen XXI, Neu-Ulm: AG SPAK Bücher, DIN A 3-Format mit 12 Wegbereiterinnen der emanzipatorischen Frauenbewegung. 14,50 €, in Arbeit. Gisela Notz (Hg.): Wegbereiterinnen. Berühmte, bekannte und zu Unrecht vergessene Frauen aus der Geschichte, Neu-Ulm: AG SPAK Bücher 2020, 3. Aufl. 24 €. Gisela Notz, Feminismus, Köln: PapyRossa 2021, 3. erweiterte und aktualisierte Auflage 9,90 €. Gisela Notz: Kritik des Familismus. Theorie und soziale Realität eines ideologischen Gemäldes, Stuttgart: Schmetterling, theorie.org. 2015, 12 €. Alle Veröffentlichungen in jeder Buchhandlung.
2 http://www.gisela-notz.de/